09. bis 15. Dezember 2022 und 14. bis 19. März 2023

MONSIEUR IBRAHIM UND DIE BLUMEN DES KORAN

Theaterstück von Eric-Emmanuel Schmitt

Inszenierung: Niklas Heinecke

Mit: Klaus Engeroff

Zum Inhalt

Der kleine Moses lebt in Paris allein mit seinem griesgrämigen, misstrauischen Vater, einem Rechtsanwalt ohne Mandanten. Der Junge führt den gesamten Haushalt ohne je ein Wort des Dankes oder eine liebevolle Geste zu bekommen. Seine Mutter hat er nie kennengelernt. Doch der wichtigste Mensch in seinem Leben ist Monsieur Ibrahim, der Kolonialwarenhändler an der Ecke, den alle nur den Araber nennen. Von ihm lernt er nicht nur, das lächeln der Schlüssel zum Glück ist. Klaus Engeroff spielt diese wunderbare Parabel über Toleranz, Weisheit, Fatalismus, Herzensgüte und eine wunderbare Freundschaft mit unglaublich viel menschlicher Wärme. Bevor die Geschichte von Moses und Monsieur Ibrahim als Erzählung den Weltruhm des französischen Autors Eric-Emmanuel Schmitt begründete, lag sie bereits als Theatermonolog vor. Inzwischen wurde das Stück auch mit Omar Sharif in der Hauptrolle verfilmt.

Verpassen Sie nicht diesen anrührenden Welt-Bestseller, der zeigt, was für ein wunderschöner Ort unsere Welt sein kann!

Außerhalb des ABOs: Abonnenten erhalten € 3,00 Ermäßigung!

Aufgrund des derzeit noch eingeschränkten Sitzplans sind online nur wenige Einzelplätze buchbar. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf gerne telefonisch unter 0531 1218680 mit uns in Verbindung.

Außerhalb des ABOs: Abonnenten erhalten € 3,00 Ermäßigung!

Aufgrund des derzeit noch eingeschränkten Sitzplans sind online nur wenige Einzelplätze buchbar. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf gerne telefonisch unter 0531 1218680 mit uns in Verbindung.

Die Komödie am Altstadtmarkt GmbH

Gördelingerstraße 7
38100 Braunschweig

Tel. 0531 1218680
Fax 0531 1218690
info(at)komoedie-bs.de