Martin Semmelrogge

Martin Semmelrogge ist ein deutscher Schauspieler, der mit den Filmen „DAS BOOT“ und „SCHINDLERS LISTE“ internationale Erfolge feiern konnte. Er ist unverwechselbar. Das Stehaufmännchen der deutschen Schauspielkunst. Nicht zuletzt deshalb gilt Martin Semmelrogge als einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspieler. Seit Beginn der 70er-Jahre ist der Sohn des Schauspielers Willy Semmelrogge aus der deutschen TV- und Kinolandschaft nicht mehr wegzudenken. In jeder seiner Rollen verleiht er seinen Charakteren immer eine erfrischende Authentizität. Martin Semmelrogge, der selber auf ein bewegtes Leben zurückschaut, ist nichts Menschliches fremd, er ist Erzkomödiant und Tragiker gleichzeitig, und das macht ihn zu einem der glaubwürdigsten deutschen Darsteller. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seinem verschmitzten Charme haucht er seinen Rollenfiguren Leben ein. Wer erinnert sich nicht an den Hilfsarbeiter Schlucke im Kultfilm „BANG BOOM BANG“ oder an den raffinierten Sonderermittler Jockel Pietsch in der Serie „DIE STRASSEN VON BERLIN“? Auch auf den Theaterbühnen beeindruckt Semmelrogge mit seinem intensiven Spiel und seiner Echtheit seit vielen Jahren ein großes Publikum. Im Sommer 2017 war er bei den Bad Hersfelder Festspielen in Hitchcocks Thriller „DIE 39 STUFEN“ zu sehen. 2018 und 2019 spielte er, ebenfalls in Bad Hersfeld, in der Komödie „SHAKESPEARE IN LOVE“ den stotternden Geschäftsmann Wabbash. Ebenso brillierte er in „WARTEN AUF GODOT“ als Lucky bei den Schlossfestspielen Hohenlimburg, um nur ein paar seiner zahlreichen Theaterrollen zu nennen.

Joanna Semmelrogge

Bereits während ihrer Schulzeit lebte sie ihre künstlerische und schauspielerische Leidenschaft aus. So war sie z. B. in „DIE SCHÖNE UND DAS BIEST“ auf einem südbayerischen Theaterfestival zu sehen und als Kindersprecherin beim BR tätig. Auch ihre abgeschlossene Ausbildung zur Bankkauffrau konnte Joanna Semmelrogge nicht von ihrem eigentlichen Traumberuf abbringen und so war sie von 2009 bis 2011 in der ARD-Telenovela „ROTE ROSEN“ in der Hauptrolle der Rosa zu sehen. Anschließend folgten verschiedene Film- und Fernsehauftritte u.a. beim NDR. Theatererfahrung sammelte sie u.a. an der Seite ihres Vaters Martin Semmelrogge beim PIRATEN-OPEN-AIR in Grevesmühlen, aber auch am Hamburger Ohnsorg Theater und der Komödie Winterhuder Fährhaus sowie an der Berliner Komödie am Kurfürstendamm. Dem Braunschweiger Publikum der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT stellte sie sich erstmals 2016 vor. Joanna Semmelrogge freut sich nun darauf, gemeinsam mit ihrem Vater auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu begeistern.

Florian Battermann

Der Wahl-Braunschweiger entdeckte bereits während der Schulzeit seine Leidenschaft für das Theater. Anschließend studierte er Germanistik und Geschichte. Nach seiner Schauspielausbildung wurde Florian Battermann 1996 als Regieassistent und Schauspieler ans Neue Theater Hannover engagiert. 1999 folgte sein Debüt als Regisseur an der Komödie Kassel. Von 2000 bis 2003 war er als stellvertretender Theaterleiter am Kleinen Theater Bad Godesberg, sowie als Dramaturg an der Landesbühne Rheinland-Pfalz tätig. 2003 eröffnete er dann die KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT in Braunschweig, deren Leiter er bis heute ist. Als Schauspieler hat er inzwischen u.a. in Hannover, Bonn, Neuwied, Braunschweig, Kassel sowie auf Tournee deutschlandweit auf der Bühne gestanden, zuletzt im Frühjahr 2022 in der Komödie „ALTWERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE“.

Gaby Blum

Die gebürtige Hamburgerin Gaby Blum studierte an der dortigen staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Zahlreiche Engagements führten sie u.a. nach Essen, Wuppertal, Basel und das Altonaer Theater in Hamburg. Mehr als 15 Jahre lang war sie zudem festes Mitglied im Schauspielensemble des Landestheaters Detmold. Auch in vielen Fernsehserien spielte Gaby Blum mit, unter anderem im „TATORT“ sowie im ZDF-Dauerbrenner „DER ALTE“. An der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT in Braunschweig ist sie ein gern gesehener Gast und stand schon in vielen Komödien auf unserer Bühne, wie zum Beispiel in Dora Heldts „BEI HITZE IST ES WENIGSTENS NICHT KALT“, „BEST OF LORIOT“, „GOLDEN GIRLS“ sowie „ALTWERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE“.

Michael Kehr

Michael Kehr spielt seit seinem 16. Lebensjahr Theater. Sein erstes Engagement hatte er am Volkstheater Frankfurt in Labiches „EIN TAG IN PARIS“. Es folgten Rollen in englischsprachigen Produktionen der Kevin Oakes Theatre Company unter anderem in „ROSENCRANTZ AND GUILDENSTERN ARE DEAD“ und in dem Musical „NUNSENSE“ am Internationalen Theater Frankfurt. Ein Festengagement führte Michael Kehr 2013 dann für zwei Jahre nach Szekszard an die Deutsche Bühne Ungarn. Für das Fernsehen stand er u.a. für mehrere Episodenrollen von „EIN FALL FÜR ZWEI“ vor der Kamera. Zuletzt war er in „KOMÖDIE DER IRRUNGEN“ und in „CHARLES DICKENS WEIHNACHTSGESCHICHTE“ auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs. Zudem war er 2021 in dem Film „DIE GESCHICHTE MEINER FRAU“ zu sehen. Nach seinem Debüt mit „SCHICK MIR KEINE BLUMEN“ an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT stand er zuletzt im Sommer 2022 auf unserer Open Air-Bühne in „BARFUSS IM PARK“.

Tim Tegtmeier

Der gebürtige Niedersachse Tim Tegtmeier absolvierte seine Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel in Hamburg. Nach Mitwirken an mehreren freien Produktionen in Hamburg, u.a. im Logensaal der Hamburger Kammerspiele oder im Thalia Theater in der Gaußstraße, verstärkt er seit der Spielzeit 2016/2017 das Ensemble der Badischen Landesbühne. Dort konnte man ihn zum Beispiel schon in „PINOCCHIO“, „DIE BREMER STADTMUSIKANTEN“, „KUNST“ und „AMPHITRYON“ sehen. Im Sommer 2022 vervollständigte er das Ensemble rund um den Komödien-Klassiker „BARFUSS IM PARK“ auf unserer Open Air-Bühne im Heinrich und feierte damit sein Debüt in Braunschweig. Nun ist er in „KAUZ UND CHAOTIN“ abermals auf der Bühne der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT zu sehen.

Die Komödie am Altstadtmarkt GmbH

Gördelingerstraße 7
38100 Braunschweig

Tel. 0531 1218680
Fax 0531 1218690
info(at)komoedie-bs.de